Als kleine Kinder haben meine Cousine Gabi und ich im Sandkasten gespielt. Mit 12 machten wir harmlose Onkel Doktor Spiele. Wir waren unzertrennlich, bis Gabi mit ihren Eltern in eine andere Stadt zog. Doch ich hatte meine Cousine nie vergessen. Und vor wenigen Wochen kam Gabi mit meiner Tante zu Besuch. Und da passierte es. Ich hatte Gabi zuletzt live gesehen, als wir beide 13 waren. Danach haben wir uns zwar ab und zu geschrieben, Gabi hat mir auch ein aktuelles Foto geschickt. Aber darauf hatte sie so weite Klamotten an, dass ich ihre weiblichen Formen nicht gut erkennen konnte. Deshalb war ich auch völlig von den Socken, als sie kurz nach ihrem 18. Geburtstag zu Besuch kam. Gabi hatte sich zu einem hübschen Girls entwickelt. Ein von blonden Locken umrahmtes Gesicht.

 

Wie ein Engel und perfekt geformte grosse Brüste, die sich unter ihrem engen T-Shirt trotz BH deutlich abzeichneten. Sie umarmte mich zur Begrüssung, presste ihren Körper an mich. Mir brach dabei der Schweiss am ganzen Körper aus. Es war klar: Ich hatte mich beim blossen Anblick Hals über Kopf in Gabi verknallt. Aber ich durfte es auf keinen Fall zeigen. Schliesslich war sie meine Cousine. Ihre und meine Mutter hätten mir zusammen den Kopf abgerissen. Gabi blieb eine Woche, ich hatte mir extra Urlaub genommen. Wir waren von morgens bis abends zusammen, gingen ins Kino, Eis essen, skaten und bowlen. Wir erzählten von alten Kinderzeiten und alles, was sich in den letzten Trennungsjahren bei uns abgespielt hatte. Hast du eigentlich eine Freundin?, fragte Gabi mich, als wir zusammen im Strassencafe sassen. Zur Zeit nicht.

 

Ehrlich gesagt hatte ich bisher nur eine einzige feste Beziehung. Ward ihr auch im Bett? wollte Gabi wissen. Klar, sagte ich. ,Aber sie war ziemlich schüchtern. Der Sex mit ihr war nicht so der Hit. Ich hatte bisher 3 Freunde, erklärte Gabi. Jungfrau bin ich natürlich nicht mehr, aber im Augenblick bin ich solo. Um ein Haar hätte ich Gabi gestanden, dass ich gern mal mit ihr schlafen würde. Aber ich traute mich einfach nicht. Dann kam der Freitag. Gabi war mit ihrer und meiner Mutter unterwegs, ich blieb allein zu Hause. Ich lag nackt in meinem Zimmer auf meinem Bett und dachte an Gabi. Ihr herrlicher Körper, den ich beim Freibad Besuch am Vortag im Bikini bewundern durfte, ging mir nicht aus dem Kopf.

 

Ich wurde geil, schloss die Augen, fing an langsam meinen harten Schwanz zu massieren. Du hast aber ein schönen grossen Schwanz, hörte ich plötzlich Gabis Stimme. Ich erschrak fürchterlich, riss die Augen auf. Gabi stand lächelnd vor meinem Bett. Ich hatte nicht gemerkt, wie sie in mein Zimmer gekommen war. Das ist mir total peinlich, stotterte ich und versuchte dabei meine Erektion mit den Händen zu bedecken. Aber Gabi grinste nur: Hey, warum versteckst du ihn? Mach doch weiter, mir gefällt das. Bei diesen Worten fing Gabi an, sich mit wiegenden Bewegungen langsam auszuziehen. Ich wurde verrückt vor Geilheit, onanierte weiter. Als Gabi splitternackt war, legte sie sich neben mich. Lass mich mal machen, raunte sie mir zu und umfasste meine harte Lanze mit ihrer Hand.

 

Das Gefühl ihrer zarten, massierenden Finger war einfach zuviel für mich. Binnen Sekunden explodierte ich in heftigen Schüben, und Gabi bekam jede Menge von meinem Saft ab. Ja, das mag ich, keuchte sie heiser und strich sich mit der Zunge über ihre Lippen. Kannst du noch mal? Und ob ich konnte. Ich vergrub meinen Kopf zwischen ihren Schenkeln und brachte ihre rosarote Muschi mit dem Mund zum Sprudeln. Gabi bäumte mir ihr Becken entgegen, schrie vor Lust wie am Spiess: Mehr, mehr, ja, das tut so guuuut. Ich war nicht mehr zu halten, legte mich auf sie, glitt tief in sie. Gabi war so feucht, dass ich fast keinen Widerstand spürte. Ich rammelte los, als ginge es um mein Leben. Mit voller Kraft besorgte ich es ihr mit harten Stössen. Gabi stöhnte und brüllte unter mir. Ihre langen Fingernägel kratzten auf meinem Rücken. Ja, ja, ja, ja, schrie sie, als ich in ihr zum Orgasmus kam. Aber ich hörte nicht auf.

 

Machte immer weiter, bis Gabi im totalen Rausch um Gnade bettelte. Da liess ich von ihr ab. Sie zitterte am ganzen schweiss glänzenden Körper, verdrehte die Augen, ihr Atem kam nur noch hechelnd. Ich streichelte und küsste Gabi, bis sie sich wieder einigermassen beruhigt hatte. Das war so schön, flüsterte sie mir voller befriedigter zu. Leider blieb dieser Wahnsinns Fick das einzige Mal, denn kurz danach kamen unsere Mütter nach Hause und wir mussten uns blitzschnell wieder anziehen. Am nächsten Tag musste Gabi abreisen. Sie war tieftraurig, Tränen standen ihr beim Abschied in den Augen.

 

Ich weiss noch nicht, wann ich Gabi wiedersehe. Aber wir mailen seitdem jeden Tag stundenlang miteinander, schreiben uns gegenseitig heisse Liebesschwüre und erotische Ferkeleien, die wir beim nächsten Treffen miteinander anstellen wollen. Hoffentlich dauert es nicht so lange, denn ohne Gabi halte ich es nicht mehr aus.

 


Empfehlen: 

Bezogene Beiträge:

47 Komentare

  1. efff schrieb am

    Die Geschichte ist einfach geil

  2. Carlos schrieb am

    Ich hatte ein ähnliches Erlebnis mit einer meiner Cousinen.

  3. oldhansi schrieb am

    Das war schon immer so:
    Kusinchen sind Versuchskaninchen.

  4. Samara schrieb am

    Coole Story… und.. soweit ich weiß ist das mit cousinen keine schlimme sache nur könnt ich das mit meinem Cousin nich vorstellen *gänsehaut* :D

    aber mit meinem Freund.. und der kommt bald heim.. rrr

  5. Speedy Consales schrieb am

    Hätte das gerne mit meinem Cousinchen gemacht, falls ich eins gehabt hätte.

  6. Death Eagle schrieb am

    Ich finde solche Geschichten einfach nur geil. Würde so was auch am liebsten mal machen.

  7. cumboy 59 schrieb am

    Geile Story

  8. Geiler Bock 18 schrieb am

    Geil, erinnert mich an meine Tante da ist ea ähnlich passiert. Beim Wichsen überrascht und dann Dauerfick mit ihr obwohl sie verheiratet ist. Ist schon eine coole Sache mit Verwandten.

  9. Halie schrieb am

    hoffe meine cousinen koennen das auch

  10. Alex schrieb am

    geile story, dass wünsche ich mir schon seit ewigkeiten mit meiner cousine!! bisher hat es noch nicht geklappt leider…

  11. sexbomme schrieb am

    sex macht spassss

  12. sexbomme schrieb am

    ich hatte das gestern mit meiner cousine in der wanne

  13. Frage schrieb am

    Ich würde es auch gerne mal mit meiner Cousine tun, wenn sie mich das nächste mal besucht. Hat jemand einen Tipp, wie man sie am besten verführt, wenn man vor dem PC sitzt?

  14. klaus schrieb am

    junge wie pervers ihr seid man das geht ja garnit ich war durch zufall auf dieser seite weil ich was über meinen familienstammbaum herausfinden wolte…ihr seid doch gestört!!

  15. Peter schrieb am

    Bin absolut der selben Meinung wie No#14. Das hat schon nichts mehr mit erotisch oder pervers zu tun, das ist krank. Und ausserdem leben wir hier nich in irgend nem süd staat der usa, hier ist es verboten.

  16. Matty schrieb am

    falsch, hier ist es nicht verboten du darfst deine Cousine sogar heiraten und auch kinder mit ihr haben, das ist erlaubt weil es keine direkte blutverwandschaft ist

  17. bifi schrieb am

    geile geschichte, gefiel mir sehr

  18. Christian schrieb am

    es ist doch nicht so schlimm aber ziemlich geil

  19. Kritiker schrieb am

    Was seid ihr eigentlich fü perverslinge??!! Sowas mit Verwanten, egal ob Bluts oder nur Gesetzlich Verwnadt, is ja eklich

  20. Peter schrieb am

    Ich weiss gar nicht warum ihr euch so aufregt. Es ist doch nicht die Schwester sondern die Cousine.

    Meine Cousine lässt sich übrigens nicht von mir ficken, aber sie hat mir schon als wir beide noch ganz jung waren einen runtergeholt und geblasen, und im Gegenzug hab ich sie geleckt. Heute sind wir beide verheiratet und haben Kindern. Und wenn wir uns dann bei irgendwelchen Familienfeiern sehen ist das immer ganz geil. Wir verschwinden dann meist kurz, und keiner weiss wohin ;-)

  21. Eddy schrieb am

    Die Geschichte ist perfekt! Bin ziemlich geil geworden, weil ich selbst eine Cousine habe in gleichem Alter wie ich aber ich konnte mit ihr sexuell noch nie etwas wirklich machen…
    Ich selbst bin geil auf meine Cousine und ich merke, dass sie es auch ist.
    Doch wie kann ich sie verführen??
    Für Tipps und persönliche Erfahrungen wäre ich dankbar!!!

    Grüße euch!

  22. june schrieb am

    oh man ist die story heiß.
    gott!meine fotze ist ganz feucht. ich brauch nen schwanz. bin echt geil gerade.

  23. Schlampe schrieb am

    mmh bin feucht davon geworden. geil geil. und nochmal geil

  24. Verführer schrieb am

    Die Geschichte ist mal richtig geil, ich würde auch gerne mal so etwas mit meiner Cousine machen ich hatte schon mehr als 4 versuche mit ihr schlafen zu können habe es aber wirklich nie versucht und mich nicht getraut

  25. bak schrieb am

    ich träume auchs ehr oft davon meine cousine richtig zu ficvken aber bin noch junf frau und weiß nicht wie ich das anstellen soll

  26. bernhard55 schrieb am

    Warum sollte man das pervewrs nennen, wenns doch beiden spass macht? Kommt sicher öfter vor, als man denkt.

  27. Randy schrieb am

    Geile Geschichte

    Vorstellem jaa geeil!!!

    Aber im echt……..neein!!

  28. D-Man schrieb am

    Ej gute Story!!!
    habe meine cousine auch schon flachgelegt.
    am liebsten hat sie es anal……

  29. Dolly schrieb am

    ich bin seit 2 jahren mit meinen großcousin zusammen…und der sex ist einfach unglaublich

  30. auge schrieb am

    Die Geschichte macht mich geil.Könnte jetzt so ficken

  31. flensman schrieb am

    hat mich richtig wuschig gemacht! Der Kleine hat mächtig rebelliert in der Hose und hat einen Aufstand gemacht. Leider habe ich keine Cousine zum ausprobieren ( ficken ). Pseudocousine gesucht. :-D

  32. Vincent schrieb am

    Echt geil so richtig geil

  33. treverer schrieb am

    Geile Geschichte, ich hatte sogar 2 Cousinen, mit denen ich als Kind schon Doktorspiele gemacht habe und dabei ist so mancher Abspritzer aus meinem Schwanz losgegangen. Gefickt hab ich sie aber nie. Wir waren ja auch zu jung dazu. Heute scherzt die eine Cousine immer mit mir rum, dass wir doch 2 geile Teenis waren und wir doch viel mehr hätten machen können. Sie hat mir mal einen geblasen, aber zu mehr hab ich mich nie so richtig getraut. Ich tauere der geilen Zeit ein wenig nach und manchmal erwische ich mich selbst beim wichsen, dass ich an ihre geile Muschi denken muss und wie heiß sie mich geblasen hat. Und # 19, lern erst Mal richtig Deutsch, bevor Du hier deine Meinung losläßt!!

  34. anna schrieb am

    weis auch net was 19 für ein problem hat, wens spaß macht is doch jedem selber überlassen könnt mir des auch vordstellen mit meinem cousen zu ficken

  35. Aaron schrieb am

    Ist doch wohl das geilste, ficken unter Verwandten. Habe schon alle meine 4 gleichaltrigen, mehr oder weniger, Cousinen nach allen regeln der Kunst verführt.

  36. BrateWiesbaden schrieb am

    Die geschichte ist einfach nur gail.
    Hab nen Steifen bekommen
    Ich würds auch ma gerne mit meiner Cousine treiben.
    Immer wenn die z.b vor nem Spiegel oder so steht, versuch ich an ihren Arsch heranzugehen mit meinem Schwanz, weil die einen echt gailen Arsch hat.
    Ich will die umbedingt mal flachlegen.
    Enigstens soll die mir mal eine Blasen.

    Aber nächstes mal will ich sie i-wie anlocken indem ich mir eine runterhole.

  37. jasmin schrieb am

    Ist doch vollkommen egal ob verwandt oder nicht wenn man aufeinander steht oder mehr. Bin selber mit meiner cousine zusammen u für mich ist es mehr als nur sex ich liebe sie. Also tut was ihr für richtig haltet u lasst euch nicht durch ignoranten beirren

  38. Anwalt schrieb am

    Der Komentar von Klaus (14) is ganz zufällig auf die seite gekommen, hat ganz zufällig auf die kategorie inzest geklickt und dann ganz zufällig auf diese story, hat sie dann natürlich noch vollständig gelesen und nen kommentar hinterlassen…
    …wers glaubt, der soll sich bitte bei mir melden.

  39. yannik schrieb am

    die story geil aber nummer 14 hat keine ahnung

  40. stein schrieb am

    heiße geschichte. ich hab keine, aber könnte mir das auch vorstellen. geil macht das auf jeden fall.

  41. franke ,heinz schrieb am

    was ist schon dabei hab mit meiner tante gevögelt und ihr ein kind gemacht ,auch ihre muttermilch aus den brüsten getrunken , ebenfalls mit meiner cusine gevögelt

  42. senior schrieb am

    kurz aber heiß, hat mich total geil gemacht.

    So schönes würde ich gern öfter lesen.

  43. thomiik schrieb am

    Geile Story :D, treibe es bald auch mit meiner blonden cousine :D :D :D

  44. Unbekannt schrieb am

    Also, eigentlich könnte ich mir das schon vorstellen, aber ich hätte Angst davor, ein Baby von meinem Cousin zu bekommen, schließlich sind diese Kinder meistens behindert. Aber ansonsten stelle ich es mir schon geil vor!!

  45. Jens schrieb am

    Hallo Unbekannt!
    Davor brauchst du keine Angst haben. Da keine Blutsverwandtschaft besteht, kann im Falle einer Schwangerschaft nichts passieren!
    Jens

  46. Bad Girl schrieb am

    Die Geschichte ist super!
    Müsste ich jetzt nicht lernen, würde ich sie wieder und wieder durchlesen und mich genüsslich verwöhnen.
    Tja, nun muss ich so geil wie ich bin bleiben.

    Schönen Abend noch.. ):

  47. Kuddel schrieb am

    Ich würde mir wünschen meine Tante würde mich erwischen!

Deine Meinung zu dieser Geschichte ?





Kommentartext:


Bitte beachten Sie: Die Kommentare werden moderiert und vor der Veröffentlichung überprüft, dies kann die Ausgabe etwas verzögern.