Meine Cousine zu BesuchIch habe eine sehr hübsche Cousine, sie hat eine super Figur, lange blonde Haare, blaue Augen, kleine feste brüste und einen tollen hintern. Ich möchte euch jetzt von einem Erlebnis mit ihr erzählen, das ich vor Kurzem hatte: Meine Cousine schlief bei uns, da meine Oma Geburtstag hatte und sie keine Lust mehr hatte nach Hause zufahren. Als wir an meinem Pc saßen, uns über alles unterhielten und im Internet surften, gab sie auf einmal einen Link ein durch den wir auf eine Porno Seite gelangten. Gezielt suchte sie einen Film aus und klickte ihn an. Der Film dauerte ca. 5 Minuten und ich musste fast meine Hose aufmachen, damit sie nicht platze. Allerdings sah ich das sie sehr erregt war, als der Porno vorbei war und meine Latte langsam wieder abschwoll, musterte ich sie zum ersten Mal an diesem Tag.

 

Sie hatte ein Türkises etwas längeres Oberteil, an das ungefähr bis zu der Hälfte ihrer Oberschenkel ging und eine schwarze Strumpfhose die ein bisschen dursichtig war und anlag wie eine zweite Haut. Ich bekam schon fast wieder eine Latte aber dann fingen wir an uns über den Porno zu unterhalten, was wir geil fanden und was nicht. Irgendwann gingen wir dann allerdings wieder in die Wohnung meiner Oma, um noch ein bisschen zu feiern. Am Abend als wir ins Bett gehen wollten schlug ich vor das Wir doch im Wohnwagen schlafen könnten, weil da alles viel geräumiger ist. Sie willigte ein und wir gingen zum Wohnwagen der ungefähr hundert Meter von unserem Haus in einem schuppen stand. Wir machten uns die Liegefläche fertig und zogen uns aus, als ich sah wie sie sich auszog konnte ich einfach nicht weggucken der Anblick war wunderschön, sie trug einen unwiderstehlichen schwarzen BH und den dazu passenden Stringtanga, ich schlief nur in Unterhose, als sie so vor mir stand, konnte ich meine Latte nichtmehr zurückhalten und habe versucht ihn, unter meiner Decke zu verstecken.

 

Allerdings war es schon zu spät und sie hatte es bemerkt. Sie sagte allerdings nichts dazu und legte sich einfach nur zu mir ins Bett. Wir unterhielten uns und auf einmal fragte sie, warum ich meine Latte ebbend vor ihr verstecken wollte, das hätte ich doch wirklich nicht nötig. Mir war das sehr peinlich und ich sagte nur, dass ich sie halt einfach unglaublich heiß finde und auch nur ein Mann bin. Sie sagte, dass auch sie mich sehr geil fand, dabei kroch ihre Hand zu meinem Schwanz, der augenblicklich wieder hart wurde. Sie holte ihn aus der Boxershorts heraus und fing an ihn zu wichsen, es war ein unglaublich geiles Gefühl und ich hoffte, dass sie nicht so schnell damit aufhörte. Aber plötzlich hörte sie auf und raunte mir ins Ohr, das ich sie lecken sollte. Ohne meine Antwort abzuwarten, zog sie sich ihren BH und ihren String aus und setzte sich breitbeinig vor mich. Ich hatte nun freie Sicht auf ihre schon feuchte Fotze. Sofort fing ich an, sie zu lecken. Ihr Mösensaft schmeckt so geil das Ich nicht genug davon bekommen konnte, sie fing an zu stöhnen und nach wenigen Sekunden kam sie und spritze mir voll ihren Mösensaft ins Gesicht.

 

Sie entschuldigte sich peinlich berührt aber ich sagte, dass ich das sehr geil fänd und ich mir das nächste Mal genau in den Mund spritzen lassen will. Noch immer aufgegeilt drückte sie mich sanft auf den Rücken, legte sich auf mich und fing an mich zärtlich zu küssen. Dabei streichelte ich ihre Oberschenkel und ihren Po, als sie wider leise anfing zu stöhnen drehte sie sich um und fing an meinen geilen hart geworden Schwanz zu blasen. Ich hatte dabei ihre scheide im Gesicht und fing wieder an sie zu lecken. Es war so ein unglaublich geiles Gefühl meinen Penis in ihrem Mund zu haben und noch ihre geile feuchte Spalte zu lecken, dass ich schon nach kurzer zeit kam und ihren Mund mit meinem Saft vollpumpte. Sie saugte aber trotzdem weiter, um auch den Rest meines Spermas schmecken zu können. Es war ein geiles Gefühl und ich explodierte fast. Trotzdem leckte ich ihre feuchte spalte weiter und sie stöhnte sehr laut was mich noch mehr dazu antrieb sie zu einem Orgasmus zu lecken allein schon, weil ich ihren Mösensaft schmecken wollte. Und tatsächlich spritze sie wieder ab und ich versuchte so viel wir möglich davon, in den Mund zu bekommen und zu schmecken.

 

Danach machten wir eine kurze Pause und sie sagte, dass sie gleich meinen geilen Schwanz in ihrer Möse fühlen wollte. Nach zehn Minuten, in denen wir uns streichelten und küssten, waren wir schon wieder so erregt, dass wir weiter machen konnten. Sie wichste kurz meinen Schwanz und dann setzte sie sich auf mich steckte sich meinen Schwanz in ihre Möse und fing an mich wild zu reiten. Wir beide stöhnten so heftig das Ich schon Angst hatte sie würden uns im Haus hören. Schon nach Kurzer zeit kamen wir beide und ich spritze meinen geilen Saft unter lautem Stöhnen in ihre Spalte. Auch sie hatte einen Hammer Orgasmus und aufgegeilt beobachteten wir, wie meine Wichse aus ihr rauslief. Danach stellte sie sich vor mich bückte sich und sagte das Ich sie von hinten in die Fotze ficken sollte, das tat ich natürlich mit Vergnügen und wir fickten uns wieder richtig geil. Sie stöhnte laut und so aufgegeilt, dass ich alleine von ihrem Stöhnen fast kam. Nach Kurzer zeit kamen wir wieder und ich spritze meinen geilen Saft auf ihren Rücken. Nach einer halben Stunde pause fingen sie an es sich selber zu besorgen.

 

Sie steckte sich einen Finger in ihre geile Höhle und fingerte sich so geil das Ich auch erregt wurde. Sie steckte sich irgendwann drei Finger in ihre geile Fotze und schon nach kurzer zeit steckte ihre ganze Hand in ihrer Fotze. Sie stöhnte richtig geil und ich konnte nicht anders als ihr zur Seite zu stehen und begann ihren Kitzler zu streicheln. Sie fing an noch lauter zu stöhnen und kam kurz darauf. Sie zog ihre Hand aus der Fotze und ich leckte wieder ihre geile Spalte. Nach Kurzer zeit sagte sie ich solle ihren Anus lecken. Ich habe sofort angefangen ihren Anus zu lecken und sie war schon wieder kurz vor einem Orgasmus, als sie sagte, dass ich sie in den Arsch ficken sollte. Ich nickte ihr zu und sie beugte sich so vor das Ich sie in ihren geilen engen Arsch ficken konnte. Es war so unglaublich geil, und nach Kurzer zeit bekam sie einen Orgasmus und spannte ihre Muskeln im Arsch so doll an das auch ich einen mordsmäßigen Orgasmus bekam. Und meinen Saft voll in sie rein spritze. Danach sagte sie, dass sie etwas ausprobieren wollte. Sie schubste mich aufs Bett und setzte sich so auf mich das mein Fuß in ihrer Fotze verschwand.

 

Dann befahl sie mir den Fuß immer hin und her zu bewegen, das tat ich dann auch. Sie fing in der Zeit an meinen geilen Schwanz zu blasen und es war ein unglaublich geiles Gefühl meinen Fuß in ihrer Fotze zu haben. Punkt wir stöhnten wieder beide sehr laut und kamen in einem riesengroßen geilen Orgasmus. Danach gingen wir schlafen. Als wir am Nächsten morgen aufwachten und merkten, dass wir sturmfrei hatten, gingen wir zusammen duschen. Schon unter der Dusche wurden wir beide waren wir beide wieder geil und fingen an uns gegenseitig einzuseifen und zu streicheln. Ich seifte ihre Brüste eine und knetete sie. Ihre Nippel waren voll aufgestellt und ich konnte gar nicht anders als an ihren Nippeln zu saugen. Als wir beide wieder kurz vor einem Orgasmus standen, hatten wir eine neue Idee. Wir führten unseren Duschkopf mit viel Geduld in ihre geile Höhle und stellten das Wasser an. Sie ließ sich total volllaufen und bekam einen Hammer Orgasmus nach dem anderen. Nach dem Sie voll war zog ich den Duschkopf raus und ich saugte das Wasser regelrecht aus ihr raus es war total geil und ich war traurig, als sie alle war.

 

Kurz danach musste sie auch schon wieder nach Hause. Ich hoffe, dass ich noch mal die Gelegenheit habe, so viel Spaß mit ihr zu haben.

Empfehlen: 

Bezogene Beiträge:

8 Komentare

  1. Max schrieb am

    Hab voll auf meine Tastatur abgespritzt. Geile Geschichte

  2. christian schrieb am

    geile story

  3. mäuschen123 schrieb am

    Boah voll geil! Ich hab mir einen geblasen und musste auch abspritzen! Wie geeeiiil

  4. kada schrieb am

    diese fotze muss echt geil sein.
    muss sofort abspritzen!!!!!!!!!!!

  5. simon schrieb am

    Bei solchen Geschischten kann man nur Wixen und Geil abspritzen Danke

  6. Summsumm schrieb am

    Ich musste es mir selber machen, so geil bin ich! Ein echter schwanz wäre mir aber lieber!
    Erst schön hart mein Arsch durchficken, dann meine Fotze, dann wieder mein Arsch!
    Zum Schluss den schwanz sauber lecken &’nd tief in den Rachen rein.
    Ich liebe es total benutzt zu werden &und mache so ziemlich alles mit!

  7. JarodMeister schrieb am

    Geile Geschichte will auch so ne geile schlampe haben (möglichst devot)

  8. wtf? schrieb am

    Alter warum macht man sowas

Deine Meinung zu dieser Geschichte ?





Kommentartext:


Bitte beachten Sie: Die Kommentare werden moderiert und vor der Veröffentlichung überprüft, dies kann die Ausgabe etwas verzögern.