Blowjob in der SaunaNormalerweise will ich einen Mann erst richtig kennenlernen, bevor er mich Ficken darf und ich ihm einen Blase. Aber an diesem Abend in der Sauna war alles anders. Der Typ machte mich so heiss, dass ich, doch halt, ich erzähl’s Euch am besten der Reihe nach. Es war ein Freitag Abend, ich hatte nichts weiter vor und beschloss, zum Saunen zu fahren. Ich zog mich um und ging nackt mit meinem Badetuch in eine leere Sauna Kabine. Ich genoss die Hitze, die meinen ganzen Körper erfasste. Ich spürte, wie meine Nippel sich aufrichteten und fühlte die warmen Schweißtröpfchen, die meinen Unterleib in erregende Feuchtigkeit tauchten und meinen Kitzler hart werden liessen. Ich wollte meiner Pussy schon mit meiner Hand Erleichterung verschaffen, da ging plötzlich die Tür auf und ein Sexy Typ betrat die Kabine.

 

Er grüsste mich freundlich, setzte sich direkt neben mich und streifte sein Handtuch ab. Er hatte den grössten Schwanz, den ich je gesehen hatte. Sogar im schlaffen Zustand war er länger und dicker als die steifen Ständer der Männer, die ich kannte. Ich konnte mich nicht dagegen wehren. Die Hitze und dieser imposante Anblick machten mich so geil, dass ich am ganzen Körper leicht zu zittern begann. Der Fremde bemerkte meinen Zustand sofort, grinste mich breit an, legte wortlos seine kräftige Hand auf meinen feuchten Oberschenkel und begann mich zu streicheln. Ich kannte mich selbst nicht mehr. Statt zu protestieren, öffnete ich leicht meine Beine, denn meine Schamlippen war angeschwollen und meine Möse juckte wie verrückt.

 

Sofort wagte sich der Mann weiter vor und strich sachte mit seinem Zeigefinger über meine Spalte. Ich begann leise zu stöhnen und konnte meinen Blick nicht von seinem Schwanz losreissen, der jetzt zu wachsen begann. Oh Mann, sein Schwanz wurde größer und größer. Als er steinhart vor meinen Augen wippte, war es völlig um mich geschehen. Dieser Riesen Schwanz war mindestens 25 Zentimeter lang und seine Eichel so dick wie eine reife Tomate. Nimm ihn, er gehört dir, raunte der Fremde mir mit dunkler, kehliger Stimme zu, während er mit einer Hand zärtlich meine Fotze rieb. Jaaa, ich will ihn, hörte ich mich selber sagen. Wie in Trance glitten meine Lippen an seiner Brust entlang nach unten, bis ich das Objekt meiner Begierde erreicht hatte.

 

Ich ließ meine Zunge um seine Eichel streicheln, leckte sanft über die kleine Öffnung an der Spitze und knetete mit einer Hand die dicken Eier des Mannes. Sein erregtes Stöhnen verriet er, dass er meine Behandlung genoss. Ich machte weiter, ließ meine Lippen über seinen langen Schaft gleiten, küsste jeden Millimeter dieses Super Schwanzes und leckte mit der Zunge über die Adern, die bläulich aus seinem Lustspender hervortraten. Nimm ihn in den Mund, forderte der Fremde und ich gehorchte sofort. Ich öffnete meinen Mund so weit ich konnte und stülpte meine Lippen über seine dicke von der Hitze ganz feuchte Eichel.

 

Erst genoss ich bewegungslos seine pulsierende Härte, dann fing ich langsam an zu lutschen. Das Gefühl dieses Riesen Schwengels in meinem Mund erregte mich wie nie zuvor. Ich ließ alle Hemmungen fallen und saugte nun wie eine Wilde an seinem Ständer. Immer schneller zuckte mein Kopf vor und zurück, immer tiefer ließ ich ihn in mich gleiten und schaffte, es ihn bis zur Hälfte in meine Kehle gleiten zu lassen. Während er meine Brüste streichelte und ich mit meiner rechten Hand meine klitschnasse Möse rieb, lutschte ich voller Genuss seinen Schwanz. Im selben Moment, als eine gigantische Orgasmus Explosion meinen Körper zum Beben brachte, spürte ich seinen Ständer in meinem Mund noch dicker werden.

 

Ich spritz dir meine Wichse in den Mund rein, stöhnte der Mann gierig und ich erwartete sehnsüchtig seine Ladung. Dann spritzte er. Sein Sperma sprudelte wie ein Wasserfall, überströmte meinen Mund. Ich schluckte seine würzige mit Schweißtröpfchen gemischte Sahne voller Gier, aber es war soviel, dass ein Teil seines Saftes aus meinem Mund floss und von meinem Kinn auf meine Titten tropfte. Es war einfach herrlich. Danach lag ich noch minutenlang still da und spürte, wie sein Schwanz in meinem Mund kleiner wurde. Dann zog der Fremde mich zu sich hoch und küsste mich zärtlich auf meine feuchten Lippen. Es war wunderschön, hauchte er mir zu, stand auf und verließ mich mit einem letzten Lächeln.

 

Ich habe diesen Mann bis heute nicht wiedergesehen, aber in meinen feuchten Träumen ist er und sein Riesen Schwanz allgegenwärtig. So oft ich an ihn denke, muss ich mich wieder und wieder zum Orgasmus streicheln. Hoffentlich hat mein nächster Freund auch so einen großen Schwanz, ich glaube, dieser geile Blowjob Abend in der Sauna hat mich süchtig nach XXL Schwänzen gemacht.

Empfehlen: 

Bezogene Beiträge:

15 Komentare

  1. Loco schrieb am

    Meine Freundin ist auch von einem Mann mit so einem langen und dicken Schwanz im Urlaub paarmal gefickt worden. Sie hat noch lange mir gegenüber davon geschwärmt und mich geil gemacht.

  2. antoin schrieb am

    ich will von einem mann in den mund gefickt werden und literweise sperma schlucken!

  3. doc schrieb am

    ich hab auch so ein langen antoin

  4. Melissa schrieb am

    Wirklich eine heiße Geschichte. Ich hab gleich mal Hand angelegte… 😉

  5. anton schrieb am

    Lieber doc, würdest du mir deinen schwanz bis in die kehle stossen und einfach fichen bis du ficken kannst! Dann kannst du mir literwese deinen ficksaft in den mund abspritzen. Ich sauge bis zu letten tropfen!

  6. Simone schrieb am

    Wieder eine schöne geschichte zum lesen. Den warheitsgehalt wollen wir nicht prüfen. noch minuten lang zusammen in der sauna liegen, was für ein durchhaltevermögen, oder war die sauna nicht eingeschaltet ??
    Habe es mit meinem Gatten mal in unsrer Sauna versucht, nicht mal ein Quicky kam zu stande.

  7. Tom schrieb am

    gute Story, möchte sowas auch mal erleben…..

  8. Patrick schrieb am

    Mega geil

  9. lilly schrieb am

    geile Story echt…
    Das hat mich soo gail gemacht das ich ganz nass bin und hab mich versucht selbst zu befriedigen…man ich will auch gefickt werden…

  10. Markus schrieb am

    Meiner ist nicht gross, aber meine Ex hat mir auch mal herrlich in der Sauna geblasen

  11. Emma schrieb am

    Schade, dass er ihr nicht auch noch schön in den Arsch gefickt hat mit dem Riesenschwanz

  12. lisa schrieb am

    Hab ich auch schon gemacht saugeil vorallem wenn man dabei beobachtet wird rrrrr

  13. Alexa schrieb am

    Echt, heiße Story….Das hat mich soo gail gemacht das ich ganz nass bin und hab mich versucht selbst zu befriedigen…man ich will auch gefickt werden…;D

  14. Rolf schrieb am

    O man so was habe ich noch nicht mit bekommen

  15. FrankM schrieb am

    Der Liebhaber meiner Frau hat auch so einen langen und dicken Schwanz, wie sie mir sagte. Abwechselnd von mir mit meinem mittelgroßen und von ihm mit seinem extra großen Schwanz gefickt zu werden, macht ihr viel Spaß und ich habe nichts dagegen.

Deine Meinung zu dieser Geschichte ?





Kommentartext:


Bitte beachten Sie: Die Kommentare werden moderiert und vor der Veröffentlichung überprüft, dies kann die Ausgabe etwas verzögern.