Sex mit einer dominanten KellnerinSabine lernte ich in einer Kneipe kennen. Sie bediente dort. Da sie mit ihren 24 Jahren viel zu jung für mich war, genoss ich einfach diesen hübschen Anblick und hin und wieder den einen oder anderen flirtenden Blick. Über dieser Kneipe wohnt ein Freund von mir. Als er krank war, besuchte ich ihn am frühen Abend. Als ich dort am offenen Fenster stand, hörte ich wie Sabine unten im Biergarten stolz davon erzählte, wie schön sie einen Exfreund damit ärgern konnte, dass er nur unwesentlich stärker war als sie und sich richtig anstrengen musste, um sie im Armdrücken zu besiegen. Abends ging ich dann wieder in die Kneipe. Sabine war nun fast alleine dort. Nur an einem Tisch hinten durch, der von der Theke aus nicht zu sehen war, saßen noch zwei Gäste, wahrscheinlich Stammgäste weiterlesen »

Eingetragen in: Fetisch | Kommentare: Ein Kommentar

Der strenge BiologielehrerIch war gerade mit meinen Eltern nach Berlin gezogen und musste auf eine neue Schule, das auch noch mitten im Schuljahr! Ich kannte niemand dort und meine Mitschüler hatten Besseres zu tun, als sich mit mir abzugeben. Ich kam aus einem kleinen Kuhdorf aus Hessen, war nicht besonders hübsch oder besonders frech, komplett unscheinbar. So kam es, dass ich mich immer weiter zurückzog, schwänzte und meinen Schulstoff zuhause lernte. Meine Noten blieben zwar konstant, doch fiel mein Fehlen einigen meiner Lehrer auf. Eines Nachmittags im Herbst bat mich Herr Laubner, nach der Biologiestunde kurz sitzen zu bleiben, er wollte etwas mit mir besprechen. Nachdem alle meine Mitschüler den Raum verlassen hatten, schloss Herr Laubner die Tür und setzte sich, mir Gegenüber ans Pult. weiterlesen »

Eingetragen in: Fetisch | Kommentare: 2 Kommentare

Hartes Rollenspiel mit meinem MannMein Mann und ich sind seit 12 Jahren verheiratet und damit die Erotik nicht der alltäglichen Routine entweicht, treffen wir uns monatlich, quasi nebenbei in einem Hotel. Mein Mann und ich haben schnell entdeckt, dass wir nicht auf die „normale“ Art des Sexes stehen. Ich bin leicht devot, was ihn nicht stört, sondern er sogar fördert in dem Er dominant ist. Nicht dieses Hardcore BDSM sondern leichte Fesselspiele, hier, und da ein kleiner Schlag auf meinen Po, Haare ziehen und Befehle. Ich liebe seine Befehle.Aber nun weiter. Mein Mann und ich waren in jungen Jahren sehr experimentierfreudig, was heißt wir hatten viel Swinger und Gruppensex. Dies hat sich seit ein paar Jahren geändert, da wir mit Rollenspielen angefangen haben. Nun ja, einmal im Monat, wie gesagt treffen wir uns in einem Hotel. weiterlesen »

Eingetragen in: Fetisch | Kommentare: 4 Kommentare

Nächste Seite »