Geiler Quickie im SteinbruchIch möchte hier Geschichte von meinem ersten Mal erzählen, bei dem ich von einem Mädchen als Rache an ihrem untreuem Freund benutzt wurde. Die Geschichte ist vielleicht nicht so spektakulär wie andere Geschichten hier, dies liegt aber sicher daran, dass Sie wahr ist. Ich war 18 und ging samstags in die Disco der kath. Kirche in Nachbardorf, wo ich mit Bus hinkam. Machte dort bei den Organisatoren mit und stand da oft an der Eingangstür. Eines Tages kam ganz allein ein älteres Mädchen. Sie passte eigentlich nicht dahin, denn sie war älter als die anderen Mädchen da, und sicher alle noch Jungfrauen waren. Sie war 19 Jahre alt und hatte schon ein Auto, einen VW-Käfer. Sie setzte sich in der Disco zu den anderen auf die Sitzbank. Niemand wollte mit ihr tanzen, sie wirkte zu reif gegenüber den anderen. weiterlesen »

Eingetragen in: Outdoor | Kommentare: Keine Kommentare

Ungewöhnliches kennenlernen am SeeNeulich dachte ich mir ich gehe mal mit meinem Hund eine größere runde um den See. Da das Wetter schön war, hat sich das ja angeboten. Ihr müsst wissen, dass ich ein bisschen exhibitionistisch veranlagt bin. Ich ziehe gerne Radler oder Jogging hosen an, und wenn ich mich alleine fühle, lasse ich meinen Schwanz gerne mal raushängen und wichse ihn dann auch gerne. Auch wenn ich mal an einer Bank vorbei komme lasse ich meinen Hund von der leine und wichse dann schön! Manchmal wichse ich auch auf die Bänke drauf, Sodas die nächsten Leute es dann wegwischen müssen. So weis ich, dass jemand meine Wichse angefasst hat. Das mich Leute erwischen könnten ist mir bewusst aber das finde ich auch geil. An diesem besagten Tag bin ich also mit meinem Hund um den See gelaufen! weiterlesen »

Eingetragen in: Outdoor | Kommentare: Keine Kommentare

Sex unterm SternenhimmelEs war mal wieder einer der heißen Tage. Die Sonne knallte nahezu erbarmungslos auf uns herab und brachte jeden ins Schwitzen, der auch nur einen Fuß aus seiner Wohnungstür streckte. Ich bin gerad nach Hause gekommen und war vorher noch geschäftlich in Madrid unterwegs gewesen als das Telefon klingelte. “Fernando? Fernando bist du das?” Es war die Stimme meiner Mutter. Wahrscheinlich wollte sie sich, wie jeden Tag, erkunden, ob noch alle Gliedmaßen bei mir vorhanden waren. Ob sie an meinem Körper waren oder wo anders lagen war ihr egal. “Natürlich, wer denn sonst?”, lachte ich zurück. “Was gibt es denn? Du hast mich doch erst vor zwei Stunden noch angerufen.” “Ich weiß, aber mich hat vor zehn Minuten ein Herr angerufen, der anscheinend ebenfalls im “Fabra Observatori” arbeitet. weiterlesen »

Eingetragen in: Outdoor | Kommentare: 3 Kommentare

Nächste Seite »