Sex mit einer dominanten KellnerinSabine lernte ich in einer Kneipe kennen. Sie bediente dort. Da sie mit ihren 24 Jahren viel zu jung für mich war, genoss ich einfach diesen hübschen Anblick und hin und wieder den einen oder anderen flirtenden Blick. Über dieser Kneipe wohnt ein Freund von mir. Als er krank war, besuchte ich ihn am frühen Abend. Als ich dort am offenen Fenster stand, hörte ich wie Sabine unten im Biergarten stolz davon erzählte, wie schön sie einen Exfreund damit ärgern konnte, dass er nur unwesentlich stärker war als sie und sich richtig anstrengen musste, um sie im Armdrücken zu besiegen. Abends ging ich dann wieder in die Kneipe. Sabine war nun fast alleine dort. Nur an einem Tisch hinten durch, der von der Theke aus nicht zu sehen war, saßen noch zwei Gäste, wahrscheinlich Stammgäste weiterlesen »

Eingetragen in: Fetisch | Kommentare: Ein Kommentar

Ein unmoralisches AngebotLetztes Jahr im Winter, war Ich beruflich in einem Hotel in Düsseldorf. Plötzlich bekomme ich eine SMS mit dem Inhalt: „hi, wie geht’s?“ Die SMS ist von Susanne und sie schreibt mir das sie heute alleine ist und schon ganz feucht. Unmittelbar danach regt es sich in meiner Hose und mein Schwanz wird langsam ganz steif. Sie erzählt mir, dass sie gerade mit ihrer Hand in ihrem Höschen ist und ihre Schamlippen massiert. Ihre Finger sind schon ganz nass, weil sie immer feuchter werden. Ich schreibe ihr, dass ich möchte, dass sie sich etwas in ihre Muschi steckt, worauf sie sich einen Dildo holt. Nach der Frage nach einem Foto vom Dildo in ihr, sendet Susanne mir ein Bild, an dem der Dildo schon etwas feucht vor ihrer Muschi zu sehen ist, aber genau so, dass ich nichts von ihrer Fotze erkennen kann. weiterlesen »

Eingetragen in: Gruppensex | Kommentare: Keine Kommentare

Lesben Sex unter StiefgeschwisternIch erinnere mich gerne an die Zeit zurück, als ich und meine beiden kleinen Stiefschwestern noch unter einem Dach lebten. Schon immer hatten wir drei ein sehr enges Verhältnis zueinander. Wir verbrachten einen Großteil unserer Freizeit miteinander, hatten denselben Freundeskreis, und wenn eine von uns Kummer hatte, waren die anderen sofort für sie da. Streit gab es selten, auch nicht (wie man in einer Familie mit drei Mädchen ähnlichen Alters vielleicht denken mag), wegen eines Jungen. Das lag jedoch nicht zuletzt auch daran, dass ich schon als Jugendliche herausgefunden hatte, dass ich selbst auf Frauen stehe. Dass ich da nicht die Einzige in der Familie war, das sollte ich schließlich eines schönen Abends im Sommer vor zwei Jahren herausfinden. weiterlesen »

Eingetragen in: Inzest | Kommentare: Ein Kommentar

Nächste Seite »