Willi der Hausmeister mit seinem RiesenschwanzWilli war Hausmeister in einer Wohnanlage in Frankfurt. Eine seiner Aufträge führte ihn zu Haus 11, 3 Stock, Wohnung 18. Es war 8.00 morgens und er klingelte an der Eingangstür. Erst nach mehrmaligem Klingeln wurde ihm geöffnet und eine hübsche Frau ca. 30 bis 35 Jahre, bekleidet nur mit einem viel zu langem T-Shirt stand vor ihm und fragte ihn ob er der Hausmeister sei, der die Spüle in der Küche reparieren sollte. Willi bestätigte dies und bat nun die Frau ihm den Schaden zu zeigen. Sie ging sehr aufreizend voraus so das Willi ihre prächtigen Arschbacken betrachten konnte. Das T-shirt ging ihr bis knapp über die Knie, ansonsten hatte sie anscheinend überhaubt nix darunter. Willis Riemen zuckte dabei leicht bei diesem Gedanken. Als Sie die Küche erreichten, hörte Willi wie ein Baby zu schreien anfing. weiterlesen »

Eingetragen in: Reality | Kommentare: 36 Kommentare

Ein erotisches Wochenende in VenedigEin Auslandsaufenthalt trennte Anja nun schon mehrere Monate von mir. Es fiel mir auf, dass in den letzten Wochen auch unsere Telefonate immer kürzer wurden. Gab es Anfangs auch noch gelegentlich so was wie Telefonsex als Entschädigung, war nun davon nichts mehr zu merken. Ich beschloss also mir im Job einige Tage Luft zu schaffen um meine Geliebte in Venedig mit meinem Besuch zu überraschen. Und auch nach dem rechten zu sehen. Natürlich sollte es nicht nur beim plaudern bleiben. So plante ich auch unserer Erotik wieder auf die Sprünge zu helfen. Ich kannte ja meine eigentlich unersättliche Anja. Ist sie zu lange alleine kann das gefährlich sein. Es galt also einige Utensilien für unser Spiel zu organisieren. Ich wusste Anja konnte nicht nur durch Blümchensex, den sie aber auch sehr genoss, weiterlesen »

Eingetragen in: Bisexuell | Kommentare: 16 Kommentare

Mein sinnliches Verlangen nach SexIch arbeitete als Verkaufsberaterin in einer Versicherungsgesellschaft. Nachdem die alte Firma wegen finanzieller Unregelmäßigkeiten Konkurs anmeldete, fand ich über Bekannte diesen neuen Job, der zudem auch noch meiner Wunschvorstellung entsprach. Nicht in einem Büro, sondern im Außendienst, waren Beratung und Verkauf von Finanzprodukten meine Aufgabe. Für eine extrovertierte Person wie mich war es eigentlich nie ein Problem, auf andere Menschen zuzugehen und sie zu überzeugen. Ich war zwar mittlerweile 57 Jahre alt, hielt mich aber mit Sport und gesunder Ernährung fit. Aber nicht nur dies, auch das Äußere spielt, zumindest für mich, eine ebenso große Rolle. Eine Frau um die 50 muss sich heutzutage nicht mehr einschließen und hinter der jüngeren Generation nachstehen weiterlesen »

Eingetragen in: Reife Frauen | Kommentare: 22 Kommentare

« Vorherige Seite - Nächste Seite »