Vom Stiefvater bestraftMeine Mutter hatte vor Kurzem zum zweiten Mal geheiratet, Dirk ihr neuer Mann ist genau wie sie 45 und immer noch gut in Form. Trotzdem bin ich mit ihm bisher noch nicht wirklich warm geworden, was sich jedoch änderte, als folgende Geschichte passiert ist. Als ich letzten Sonntag auf dem Geburtstag einer Freundin war, feierten wir bis in die frühen Morgenstunden und so kam ich erst um 7 Uhr früh Montagmorgen nach Hause. Ich dachte, dass schon alle außer Haus sind und ich erst mal in Ruhe duschen und dann schlafen konnte, Schule würde ich dann einfach schwänzen. Als ich aber zur Tür hereinkam, stand dort bereits Dirk und sah mich ziemlich verärgert an. Wieso kommst du erst jetzt? Deine Mutter hat sich Sorgen gemacht! Entgeistert sah ich ihn an und stammelte nur: weiterlesen »

Eingetragen in: Inzest | Kommentare: Ein Kommentar

Sex mit dem Onkel und CousinVor einigen Tagen stand wieder einmal ein Besuch bei Verwandten auf dem Plan. Regelmäßig besuchte ich meinen Onkel Ingo und seine Familie, zu der seine Frau Britta und Ihr gemeinsamer 19 jähriger Sohn Chris gehörten. Vor allem mit Britta verstand ich mich prima, auch wenn sie, genau wie Ingo bereits 52 und damit genau doppelt so alt, wie ich war. Aber trotzdem lagen wir auf einer Wellenlänge und so freute ich mich auch an diesem Tag, mit Ihr quatschen zu können. Als ich an der Türe ihres Einfamilienhauses klingelte, öffnete mir mein Onkel die Türe und freute sich mich zu sehen. Wir umarmten uns herzlich und gingen dann hinein ins Haus. Es roch bereits nach frischgebackenem Kuchen und Kaffee. Jedoch waren weder Chris noch Britta irgendwo zu sehen. weiterlesen »

Eingetragen in: Inzest | Kommentare: 9 Kommentare

Drei Schwänze hießen mich WillkommenAls ich mit Anfang 20 anfing zu studieren, brachte dies auch einen Umzug mit sich. Denn meine Uni lag gut 250 km von meinem bisherigen Wohnort entfernt. Also machte ich mich auf die Suche nach einem Zimmer in einem Wohnheim oder einer WG, was sich als äußerst schwierig herausstellte. Es gab einfach viel zu viele Bewerber oder die Zimmer waren schlicht zu teuer. Meine letzte Hoffnung war ein Zimmer in einer WG mit drei Kerlen. Eigentlich wollte ich ja nicht in eine Männer WG ziehen, das hatte ich immer komplett ausgeschlossen, aber da der Semesterstart nahte und ich sonst keine Aussicht auf eine Alternative hatte, schaute ich mir das Zimmer an. An diesem Nachmittag war nur einer der Jungs daheim. Andre begrüßte mich und zeigte mir die Räumlichkeiten. weiterlesen »

Eingetragen in: Gruppensex | Kommentare: Keine Kommentare

« Vorherige Seite - Nächste Seite »