Als ich bei meinem Vater in Italien ankam, war ich heilfroh. Ich hatte mich zuvor von meinem Freund getrennt und war darüber nicht unbedingt glücklich, aber er hatte mich betrogen und nach zwei Jahren, ließ er sich im Bett auch nichts Neues mehr einfallen! Hier in Italien dagegen sprudelte es vor sexuellen Anregungen in jeder Ecke. Attraktive Männer und stolze, wunderschöne Frauen! Da ich beidem nicht abgeneigt war und die Sonne und das Meer meine Haut küssten, schäumten meine Hormone auch bald schon über. Es musste etwas passieren, und zwar schnell! Um mich also auf meine Abendliche Männer jagt vorzubereiten, ging ich erst mal ausgiebig duschen und seifte mich von oben bis unten Gründlich ein. Mein Lady Shave Rasierer kam natürlich auch zu seinem Einsatz. weiterlesen »

Eingetragen in: Oralsex | Kommentare: Keine Kommentare

Alexander saß mit seiner Lektüre in seinem Lieblingssessel, zwischendurch schaute er immer verstohlen zu Beatrice seiner Ehefrau hinüber, die es sich mit einem Rätsel bequem gemacht hatte. Er konnte es immer noch kaum fassen, was für ein Glückspilz er war. Diese Frau war nicht nur intelligent, sondern dazu auch noch wunderschön. Langsam legte er sein Buch zur Seite und trank einen Schluck aus seiner Tasse. Er lehnte sich zu Beatrice hinüber. Sie schaute ihn kurz aus dem Augenwinkel heraus an und schmunzelte. ”Aha, der Kater ist wieder auf Schmusekurs”, dachte sie.Sie überlegte, welches Wort sie gerade in die Kästchen eintragen sollte, als er sie ansprach:”Schatz?” Sie gab ein kurzes Brummen als Antwort von sich. Er versuchte es erneut, sie von ihrer Beschäftigung abzulenken. weiterlesen »

Eingetragen in: Fetisch | Kommentare: Keine Kommentare

Es passierte sechs Tage vor meinem 18. Geburtstag. Ich war bei meinem Kumpel, um zu trinken. Wir schauten fernseh und tranken Jack Cola und Kirschlikör. Mein Kumpel ist 23 Jahre und ich fand ihn schon immer verdammt geil sowie attraktiv.. Er wohnt nur ein paar Blocks um die Ecke. Ich musste am nächsten Tag in die Berufsschule, also wollte ich nicht so viel trinken. Aber er hat es geschafft, mich besoffen zu machen. Er machte den Fernseher langsam aus und legte sich zu mir. Fing an mich zu küssen und unter mein T-Shirt zu fassen. Ich erschrak aber fand es verdammt geil und lies ihn machen. Er sagte ich wär ne geile Schlampe. Eigentlich würde ich einem Mann eine kleben wenn er sagen würde ich wär eine Schlampe, aber es turnte mich so dermaßen an und so lies ich ihn weiter dreckig reden. weiterlesen »

Eingetragen in: Teens | Kommentare: 3 Kommentare

Nächste Seite »