Die reife Sandra aus dem VHS-KursIch hatte schon früh gelernt, dass ich bei reiferen Frauen mehr Erfolg hatte. Zu einem gab es genügend einsame Frauen, die gerne noch etwas Spaß haben wollten und zum anderen lag es vielleicht daran, dass ich immer recht jugendlich und unschuldig wirkte, was eine Beziehung mit einer Älteren recht reizvoll machte. So lernte ich dann auch Sandra im VHS-Kurs kennen. Sie entsprach genau dem, was ich suchte, Anfang 40 und somit fast 15 Jahre älter als ich, Single sympathisch und auch recht attraktiv. Sie war schlank, mit den weiblichen Rundungen an den richtigen Stellen, ihr lockiges langes Haar umrahmte ihr süßes Gesicht und ihr Busen sah vielversprechend aus. Schnell entstand so etwas wie eine Freundschaft zwischen uns. Daraufhin lud ich sie zum Wochenende zum Dinner bei mir ein. weiterlesen »

Eingetragen in: Reife Frauen | Kommentare: Keine Kommentare

Sohn einer Porno DarstellerinUm dieses Geschehen genau zu verstehen, muss ich noch schildern, was meine Vergangenheit ist. Ich bin ein junger Mann, 21 Jahre derzeitig, und bin alleine mit meiner Mutter aufgewachsen. Schon als ich jung war, und mich zum ersten Mal über meinen Vater informiert habe, erfuhr ich von ihr sofort, was passiert war. Meine Mutter war in ihren 30ern eine Pornodarstellerin. Sie hatte meistens einen Dreh pro Woche. Sie meinte, dass bei einem der letzten Drehtermine, Aufringen eines Kundenwunsches, kein Kondom benutzt werden sollte. So bin ich entstanden. Gegen die Pille hatte sie sich laut eigener Aussage gewehrt, und es war ein Kundenwunsch, dass der Mann in ihr Gesicht spritzte. Als ich das zu erst erfuhr, war ich etwa 6 Jahre alt, und mit den meisten begriffen konnte ich nichts anfangen. weiterlesen »

Eingetragen in: Inzest | Kommentare: Ein Kommentar

Vom Stiefvater bestraftHallo ich heiße Tanja, bin 24 Jahre alt und wohne in der Nähe von Ulm, bei mir ist alles an der richtigen Stelle, schöne feste Titten und einen strammen Apfelarsch, ich bin seit 3 Jahren verheiratet und wir hatten ein sehr aktives Sexleben seither mit meinem Mann. Doch nun kommts, mein Mann ist Abteilungsleiter in einer Computerfirma ganz in der Nähe und die Firma machte jetzt eine Filiale in der Schweiz auf und gerade mein Mann muss zur Einrichtung und Einweißung in die Schweiz. Das passte mir natürlich überhaupt nicht, und ich war überhaupt nicht begeistert, die ganze Woche alleine ohne Mann und ohne Sex so ein Mist. Das Wochenende war dann natürlich wieder voll geil, wir bumsten wie die Rotschwänzchen am Samstag und Sonntag bis Spätnachmittag. weiterlesen »

Eingetragen in: Lesben | Kommentare: Keine Kommentare

Nächste Seite »