Sex mit der Freundin der FreundinEs war an einem heißen Sommertag und ich war zu Besuch bei meiner süßen Freundin, Nicki heißt sie. Ihre beste Freundin Lisa war auch da. Nickis Mutter war im Urlaub und ihr Vater war wohl auf Geschäftsreise auf jeden Fall war ich mit den zwei Mädels alleine bei meinem Schatz zu Hause. Ich liebe meine Freundin Nicki zwar über alles aber ich muss zugeben, dass ich ihre beste Freundin Lisa verdammt geil finde. Ich habe mir schon seit langer Zeit öfters am Tag auf ihr gewichst und es wäre mal mein Traum, sie mal ohne das Wissen meiner Freundin zu poppen. Ich dachte, dass es niemals so kommen würde aber was an diesem einen besonderen Tag geschah, werde ich nie wieder vergessen. Jedenfalls saßen meine Freundin, ihre Beste und ich im Wohnzimmer und unterhielten uns über die Schule. weiterlesen »

Eingetragen in: Teenager | Kommentare: Ein Kommentar

Tittensex mit einem süssen Teenie GirlStellt Euch vor, Ihr geht zum Frisör, um Euch die Haare schneiden zu lassen. Da bedient Euch ein super süsses Teenie Girl, unter dessen enger Bluse zwei pralle Titten wippen. Während sie Euch die Haare schneidet, pressen sich ihre dicken Möpse von hinten gegen Euren Rücken, und Ihr könnt das geile Schauspiel auch noch in allen Einzelheiten im Spiegel vor Euch beobachten. Ich kann Euch flüstern, Ihr könnt Euch dagegen wehren wie Ihr wollt, es nützt nichts: Der Racker in Eurer Hose wird stahlhart dabei, und Ihr werdet nichts lieber wollen, als der Süßen an die mächtigen Hügel zu fassen. Ich weiß es genau, denn Ich hab es erlebt, mit Marleen, meiner Lieblings Frisörin aus Grevenbroich, die mit ihren naturechten Super Busen jedes Pamela Anderson Format glatt in den Schatten stellt. weiterlesen »

Eingetragen in: Teenager | Kommentare: 10 Kommentare

Tittenfick mit dem PostbotenMein Name ist Gabi, ich bin 30 Jahre alt. Seit zwei Jahren bin ich geschieden, habe zwei Kinder. Ich lebe vom Unterhalt meines Ex Mannes, kann nicht arbeiten gehen, weil ich die Kleinen versorgen muss. Deshalb bin ich an meine Wohnung gefesselt, fühle mich manchmal wie in einem Gefängnis. Weil ich nie rauskomme, um tanzen oder in eine Kneipe zu gehen. Meine Chancen, einen neuen Mann kennen zu lernen, sind gleich Null. Sex habe ich nur noch mit meinem Vibrator, ab und zu auch mit einer Gurke oder einer Zucchini. Für mich kein Ersatz für einen echten Schwanz. Deshalb baggere ich jeden Mann an, der an meiner Tür klingelt. Und letzten Freitag hab ich es endlich mal wieder geschafft. Es ist 11 Uhr morgens. Meine Jungs sind im Kindergarten. Ich putze gerade die Küche, als es an der Tür schellt. weiterlesen »

Eingetragen in: Reality | Kommentare: 12 Kommentare