Eine etwas andere ÜbernachtungImmer wenn ich meine Cousine sah, wurde mir warm ums Herz. Sie sah einfach super aus mit ihren hellbraunen, schulterlangen Haaren. Es war ein langweiliger Urlaubstag in meiner freien Woche als um ca. 11 Uhr mein Handy klingelte. Ich sah bereits auf dem Display, dass es meine Cousine Jana war. Ich ging ran und sie begrüßte mich mit einem betonten „Hey“. Ich antwortete zurück mit einem erfreuten „Hi!“ Wir unterhielten uns kurz über alles Mögliche und sie erzählte mir, dass sie selbst eine Woche frei hat. Sie fragte mich schließlich, ob ich nicht mit ihr zwei Tage lang auf ihrer kleine Schwester aufpassen wollte. Da ihre Mutter mit der Arbeit unterwegs war, und ihre Eltern geschieden sind und somit auch ihr Vater wegfiel, musste mal wieder sie auf ihre kleine Schwester aufpassen. weiterlesen »

Eingetragen in: Inzest | Kommentare: Keine Kommentare

Geiler Fick mit der EhefrauEs war einer dieser Tage, an denen ich schon den ganzen Tag an meinen süßen Schatz denken musste. Für mich ist sie die perfekte Frau, sie sieht total niedlich aus, hat einen absolut geilen Körper, obwohl sie immer sagt, dass sie nicht total zufrieden ist. Am meisten macht mich ihr üsterner Gesichtsausdruck beim Ficken an, ihre absolut dicken, geilen 75 D Titten, die ständig massiert und geleckt werden wollen, die enge, gepiercte Muschi, ihre dreckigen Kommentare und die grenzenlose Fantasie. Ihr sexy Anmut ging mir einfach nicht aus dem Kopf und in meine Gedanken kreisten ständig um ungehemmte Liebe. Als sie dann nach Hause kam, merkte ich, dass es ihr ähnlich gegangen sein musste. Es vergingen ein paar Stunden, in denen sich die erotische Grundstimmung weiter aufheizte. weiterlesen »

Eingetragen in: Reality | Kommentare: Keine Kommentare

Wahrheit oder PflichtNiemals hätte ich zu träumen gewagt, was ich am letzten Geburtstag meiner Frau erlebt habe. Es war ihr 30. Geburtstag. Ab dem Nachmittag war die ganze Familie und besten Freunde anwesend für den gemeinsamen Kaffee und Kuchen. Helmut mein bester Freund und seine Freundin haben mir den ganzen Mittag geholfen, die Familie und Freunde zu bedienen. Natürlich auch mit einem angemessenen Sektempfang im Anschluss. Es wurde durch Helmut und mich das Abendessen vorbereitet. Während unsere Frauen sich genüsslich am Sekt bedienten und sichtlich Spaß hatten. Wir haben uns wirklich Mühe mit dem Abendessen gegeben, um die Familie und Freunde zu verkosten. Und uns während des Abendessen eine wohlverdiente Flasche ANTINORI TIGNANELLO (sehr edler Rotwein) gegönnt. weiterlesen »

Eingetragen in: Gruppensex | Kommentare: Ein Kommentar

Nächste Seite »