Es war ein ganz normaler Feierabend allein in meiner kleinen Wohnung. Ich war wieder einmal allein und langweilte mich. Es war eigentlich alles, wie fast jeden Abend, wenn nur an diesem Abend nicht diese chronische Geilheit, dieses permanente Kribbeln in Bauch und Schritt wäre. Es war aber auch irgendwie kein Wunder, denn ich hatte seit Feierabend nur im Internet auf diversen Pornoseiten gesurft und nebenbei lief auf dem Fernseher sowieso eine DVD aus meiner mittlerweile recht umfangreichen Sammlung. Ich hatte bereits einmal genüsslich meinen Schwanz gewichst, die Aktionen im Film waren einfach zu erregend, um nicht hemmungslos an den eigenen Schwanz zu greifen. Vor allem die erste Szene des Porno Filmes schaue ich mir immer wieder liebend gerne an. weiterlesen »

Eingetragen in: Schwule | Kommentare: Keine Kommentare

Hallo lieber Leser, ich bin die geile Schlampe Lena. Ich bin ca. 160cm klein, sehr schlank und zierlich gebaut, mit kleinen festen Titten und ziemlich großen Nippeln. Mein Haar ist pechschwarz und ich bin natürlich immer schön blank rasiert. Zurzeit gehe ich noch in die 12. Klasse und bin vor ca. einem halben Jahr endlich 18 geworden. Obwohl ich noch so jung bin, habe ich bereits mit wahnsinnig vielen Männern geschlafen. Die genaue Zahl kann ich euch eigentlich gar nicht nennen. Mein erstes Mal hatte ich mit knapp 16. Und vom ersten Moment an entdeckte ich meine nymphomane Neigung. Ich brauche Sex wie die Luft zum Atmen. Am liebsten mehrmals täglich. So etwas spricht sich natürlich schnell herum. An der Schule und natürlich auch in der kleinen Stadt, außerhalb von Berlin, in der ich lebe. weiterlesen »

Eingetragen in: Teens | Kommentare: Ein Kommentar

Alexander saß mit seiner Lektüre in seinem Lieblingssessel, zwischendurch schaute er immer verstohlen zu Beatrice seiner Ehefrau hinüber, die es sich mit einem Rätsel bequem gemacht hatte. Er konnte es immer noch kaum fassen, was für ein Glückspilz er war. Diese Frau war nicht nur intelligent, sondern dazu auch noch wunderschön. Langsam legte er sein Buch zur Seite und trank einen Schluck aus seiner Tasse. Er lehnte sich zu Beatrice hinüber. Sie schaute ihn kurz aus dem Augenwinkel heraus an und schmunzelte. ”Aha, der Kater ist wieder auf Schmusekurs”, dachte sie.Sie überlegte, welches Wort sie gerade in die Kästchen eintragen sollte, als er sie ansprach:”Schatz?” Sie gab ein kurzes Brummen als Antwort von sich. Er versuchte es erneut, sie von ihrer Beschäftigung abzulenken. weiterlesen »

Eingetragen in: Fetisch | Kommentare: Keine Kommentare

Nächste Seite »