Sohn einer Porno DarstellerinUm dieses Geschehen genau zu verstehen, muss ich noch schildern, was meine Vergangenheit ist. Ich bin ein junger Mann, 21 Jahre derzeitig, und bin alleine mit meiner Mutter aufgewachsen. Schon als ich jung war, und mich zum ersten Mal über meinen Vater informiert habe, erfuhr ich von ihr sofort, was passiert war. Meine Mutter war in ihren 30ern eine Pornodarstellerin. Sie hatte meistens einen Dreh pro Woche. Sie meinte, dass bei einem der letzten Drehtermine, Aufringen eines Kundenwunsches, kein Kondom benutzt werden sollte. So bin ich entstanden. Gegen die Pille hatte sie sich laut eigener Aussage gewehrt, und es war ein Kundenwunsch, dass der Mann in ihr Gesicht spritzte. Als ich das zu erst erfuhr, war ich etwa 6 Jahre alt, und mit den meisten begriffen konnte ich nichts anfangen. weiterlesen »

Eingetragen in: Inzest | Kommentare: Keine Kommentare

Flotter Dreier im BesprechungsraumSeit knapp einem Jahr bin ich verheiratet mit einem wunderbaren Ehemann, der alles für mich tun würde. Unser Sexualleben hat sich seit unserer kleinen Hochzeit eher verbessert als verschlechtert. Trotzdem haben wir nach diesem Jahr uns noch nicht für Kinder aussprechen können. Die Angst, dass der Sex sich verändern könnte, ließ mich mehr gegen Kinder entscheiden. Mein Mann weiß nach mehreren Jahren ausprobieren genau, was ich brauche und was ich will. Die Geschichte, welche ich euch erzählen möchte, passierte an einem Mittwoch. Mittwochs muss ich selbst nie arbeiten, da ich als ausgebildete Internistin vor der Hochzeit meine eigene Praxis aufgemacht habe. Mein Mann arbeitet als stellvertretender Chef im Onlinebereich einer großen IT-Firma in der nähe von Düsseldorf. weiterlesen »

Eingetragen in: Gruppensex | Kommentare: 2 Kommentare

Wahrheit oder PflichtNiemals hätte ich zu träumen gewagt, was ich am letzten Geburtstag meiner Frau erlebt habe. Es war ihr 30. Geburtstag. Ab dem Nachmittag war die ganze Familie und besten Freunde anwesend für den gemeinsamen Kaffee und Kuchen. Helmut mein bester Freund und seine Freundin haben mir den ganzen Mittag geholfen, die Familie und Freunde zu bedienen. Natürlich auch mit einem angemessenen Sektempfang im Anschluss. Es wurde durch Helmut und mich das Abendessen vorbereitet. Während unsere Frauen sich genüsslich am Sekt bedienten und sichtlich Spaß hatten. Wir haben uns wirklich Mühe mit dem Abendessen gegeben, um die Familie und Freunde zu verkosten. Und uns während des Abendessen eine wohlverdiente Flasche ANTINORI TIGNANELLO (sehr edler Rotwein) gegönnt. weiterlesen »

Eingetragen in: Gruppensex | Kommentare: 3 Kommentare

Nächste Seite »