Sexurlaub am MittelmeerAlex und Heidi hatten sich dieses Jahr für ihren Urlaub etwas ganz besonderes herausgesucht. Es sollte ans Mittelmeer in ein Hotel für tolerante Paare gehen. Auf der Homepage des Hotels war beschrieben, dass man den ganzen Tag in der Hotelanlage nackt herumlaufen darf und auch Sex überall möglich wäre. Außerdem gab es eine Animation aus mehreren Animateuren und Animateurinnen, die die Gäste bei Lust und Laune halten sollen. Es wurden jeden Tag Livesex und Sexspiele angeboten. Außerdem war es durchaus üblich, dass die Hotelgäste bei entsprechender Sympathie gerne einen Paartausch machten oder Sexorgien feierten. Da Alex für sein Leben gerne fickte und Frauen in allen Stellungen genoss, konnte er Heidi zu diesem Urlaubsziel überreden. weiterlesen »

Eingetragen in: Gruppensex | Kommentare: Ein Kommentar

Vom Stiefvater bestraftHallo ich heiße Tanja, bin 24 Jahre alt und wohne in der Nähe von Ulm, bei mir ist alles an der richtigen Stelle, schöne feste Titten und einen strammen Apfelarsch, ich bin seit 3 Jahren verheiratet und wir hatten ein sehr aktives Sexleben seither mit meinem Mann. Doch nun kommts, mein Mann ist Abteilungsleiter in einer Computerfirma ganz in der Nähe und die Firma machte jetzt eine Filiale in der Schweiz auf und gerade mein Mann muss zur Einrichtung und Einweißung in die Schweiz. Das passte mir natürlich überhaupt nicht, und ich war überhaupt nicht begeistert, die ganze Woche alleine ohne Mann und ohne Sex so ein Mist. Das Wochenende war dann natürlich wieder voll geil, wir bumsten wie die Rotschwänzchen am Samstag und Sonntag bis Spätnachmittag. weiterlesen »

Eingetragen in: Lesben | Kommentare: Keine Kommentare

Studentin verführt ihren ProfessorSchon von Anfang an hatte ich ihn begehrt. Als er das erste Mal den Hörsaal betreten hatte, stieg Hitze in mir auf und ich wusste, er wäre der nächste, egal was es mich kosten würde. Langsam ging er zur Tafel, schrieb seinen Namen in großen Buchstaben daran und drehte sich wieder zu uns herum. Er war vielleicht Anfang 30. Sein Haar dunkelbraun, fast schwarz fiel ihm ins Gesicht, es entsprach dem typischen Surferlook. Seine Haut war gebräunt und seine Augen funkelten in einem hellen Blau. Er schritt durch den Raum, sagte es, woraufhin meine mitkommilitonen anfingen zu lachen, doch ich hatte ganz andere Dinge im Kopf. Wie sah er wohl unter seinem weißem Hemd und der schwarzen Anzughose aus? Eine unbekannte Stimme riss mich aus meinen Gedanken. „Und wie ist Ihr Name?“ weiterlesen »

Eingetragen in: Teenager | Kommentare: Keine Kommentare

Nächste Seite »